Ktn: Motorboot crasht Insel!

Besoffen am Wörthersee

(27.07.2022) Wörthersee: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 01:40 Uhr steuert ein 64-jähriger Motorboot-Fahrer mit vier weiteren Personen an Bord von Seefels kommend in Richtung Miralago. Bei schlechter Sicht und alkoholisiertem Zustand übersieht er die Schlangeninsel, durchbricht den Schilfgürtel und kommt wenig später auf festem Boden wieder zum Stehen.

Nachtfahrt

Die Bergung der deutschen Urlauber erweist sich jedoch schwieriger als gedacht. Laut der Freiwilliger Feuerwehr Pörtschach war es eine Herausforderung, durch den Schilfgürtel und dann zum Unfallort zu gelangen. Kreativ bauen die Retter in Not mithilfe einer Steckleiter und einem Bergebrett eine Art Steg und können alle Beteiligen in Sicherheit bringen.

Der Bootsführer wurde leicht verletzt und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht, während die anderen Passagiere mit einem Schock davon kommen.

(SP)

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert

Alpinunfall in Tirol

Mann von Felsblöcken verschüttet

Pornos mit Spenden gekauft

Priester veruntreut 150.000€

AKW Saporischschja

Ukraine: Hinweise auf Abschalten

BP-Wahl: Marco Pogo FIX

6.000 Unterschriften gesammelt

Gewaltverbrechen in Bayern

Totgeglaubte nun in U-Haft

Vorarlberg: Wanderunfall

72-Jähriger tödlich verunglückt

Waldbrände in Algerien

Alle Brände unter Kontrolle