Motorrad-Führerschein Neu in Kraft

Mehr Praxis, weniger Theorie! Heute tritt die Neuregelung der Führerscheinausbildung für Motorradfahrer in Kraft. Fahrschüler benötigen ab sofort 14 Stunden Praxisfahrt am Motorrad, bisher waren es 12. Dafür wird der Theorieunterricht von acht auf sechs Stunden gekürzt.

Gut so, sagt ÖAMTC-Juristin Ursula Zelenka:
“Die Übung ist beim Motorradfahren das Um und Auf. Je mehr ich fahre, desto besser werde ich. Daher kann man gar nicht genug Praxis sammeln. Wer bei der Ausbildung älter als 39 Jahre ist, muss übrigens sogar noch zwei Praxisstunden mehr absolvieren.“

Motorrad-Führerschein – das ist bei der Ausbildung neu:

• Mehr Praxis: Bisher haben Fahrschüler 12 Stunden Praxisfahrt absolviert. Ab heute sind es 14 Stunden.

• Noch mehr Praxis: Wer älter als 39 Jahre ist, muss sogar noch weitere zwei Stunden Praxisfahrt absolvieren.

• Weniger Theorie: Bisher hat man acht Stunden Theorieunterricht absolvieren müssen. Ab heute sind es nur noch sechs.

Rückruf Süßkartoffel-Laibchen

Iglo warnt vor Plastikteilchen

Explosion in Viren-Labor

in Russland

Frau klettert Windrad hoch

Krasse Aktion

Ranking: Beliebteste Namen

Ist deiner dabei?

Sex auf Baumarkt-Klo!

Pärchen eingesperrt

Med-Student heilt sich selbst

von einer tödlichen Krankheit

Frau überfallen und getötet

Update zu Fall in NÖ!

Südtirol: Babyleiche gefunden

War es Mord?