Motorsegler stürzt ab

Kind und Vater sind tot

(25.08.2022) Beim Absturz eines Motorseglers nahe einer Autobahn in den französischen Alpen sind die beiden Insassen ums Leben gekommen. Die Maschine sei Donnerstagmittag auf den Seitenstreifen einer Autobahnzufahrt nahe Albertville aufgeschlagen, teilte die Präfektur in Chambéry mit. Die A430 wurde für die Bergungsarbeiten gesperrt.

Absturz kurz nach dem Start

Wie der Sender France bleu berichtete, kam es zu dem Unglück nach dem Start des Fliegers vom nur wenige Hundert Meter entfernten Flugplatz Tournon-Albertville. Bei den Toten handle es sich um einen Mann und ein Kind.

(fd/apa)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz