Müllkampagne: "Mach et, Mehmet!

„Geht doch, Gülcan!“ und „Mach et, Mehmet“ – zwei Sprüche einer neuen Müllkampagne aus Duisburg, die für Wirbel sorgen. Die Stadt möchte mit der Kampagne #machsrein für mehr Sauberkeit sorgen. Mit einem Augenzwinkern, schreibt die Stadt auf ihre Website. Damit das auch besser passiert und jeder seinen Dreck wegmacht, will man die Bewohner direkt ansprechen.

Doch genau das sorgt für Aufregung: Manche User finden die Kampagne rassistisch, leben doch 35.000 Türken in Duisburg, da der Islam großen Wert auf Sauberkeit lege. Die Kampagne hat es sogar in die türkischen Medien geschafft. Doch stopp: Auch mit den Namen Lisa, Kevin und Robert wird geworben. So gibt’s auch noch „Alles klar, Andi!“ und „Sauber, Steffi“.

Playstation im Schlafzimmer

Tabu!

Lehrerin vernascht Schüler (13)

1 Jahr Haft

SO schält man Knoblauch!

Video geht viral

Nächstes Game of Thrones?

Neue Sucht-Serie kommt!

Norwegen: Insel ohne Zeit

2 Monate 24/7 Sonne!

Brandanschläge in Graz!

Mehrere Gebäude betroffen

Sonntagsfrage

ÖVP und Grüne on Top

Mädchen ermordet beste Freundin

Für 9 Mio. Dollar!