Mund-Nasenschutz verrät Dieb

35-Jähriger in Wien verhaftet

(01.09.2020) Sein Mund-Nasenschutz ist einem Einbrecher in Wien zum Verhängnis geworden! Der 35-Jährige wollte bereits im April in der Mariahilfer Straße in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus einen Fernseher stehlen. Dabei wurde er offenbar gestört, weshalb er den Tatort ohne Diebesgut wieder verlassen musste.

Seinen Mund-Nasenschutz hatte der Einbrecher aber liegen gelassen und dieser wurde daraufhin auf DNA-Spuren untersucht. So konnte der 35-jährige Einbrecher aus dem Bezirk Leopoldstadt ausgeforscht werden. Er wurde festgenommen und sitzt jetzt in einer Justizanstalt.

(CJ)

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen