Mund-Nasenschutz verrät Dieb

35-Jähriger in Wien verhaftet

(01.09.2020) Sein Mund-Nasenschutz ist einem Einbrecher in Wien zum Verhängnis geworden! Der 35-Jährige wollte bereits im April in der Mariahilfer Straße in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus einen Fernseher stehlen. Dabei wurde er offenbar gestört, weshalb er den Tatort ohne Diebesgut wieder verlassen musste.

Seinen Mund-Nasenschutz hatte der Einbrecher aber liegen gelassen und dieser wurde daraufhin auf DNA-Spuren untersucht. So konnte der 35-jährige Einbrecher aus dem Bezirk Leopoldstadt ausgeforscht werden. Er wurde festgenommen und sitzt jetzt in einer Justizanstalt.

(CJ)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken