Mund plötzlich explodiert

Ärzte wollten nur helfen

(17.05.2019) Furchtbare Szenen haben sich in einem Krankenhaus in Indien abgespielt! Eine 40-jährige Frau stirbt, weil ihr Mund plötzlich explodiert. Der schreckliche Vorfall hat sich laut der „Times of India“ während eines Eingriffes ereignet. Die 40-Jährige ist ins Spital gebracht worden, weil sie zuvor ein unbekanntes Gift geschluckt hat. Die Ärzte müssen die Patientin sofort behandeln und beschließen, ihr den Magen auszuspülen. Was dann passiert, ist unfassbar!

Ihr Mund ist explodiert und der Raum hat sich mit Rauch gefüllt. Die Frau ist daran gestorben. Die Ursache der Explosion soll jetzt genau erforscht werden. Dabei sollen die Pics der Überwachungskamera helfen. Der Oberarzt erklärt, dass es so einen Vorfall noch nie zuvor gegeben hat. Das Ärzteteam vermutet, dass die Frau Aluminium-Phosphate geschluckt hat. In Verbindung sollen diese Gase freisetzen können. Kommen diese mit Feuchtigkeit und Magensäure in Kontakt, ist es leicht entzündlich.

Neuer Lockdown kommt!

Hier alle Details

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November