Mund plötzlich explodiert

Ärzte wollten nur helfen

(17.05.2019) Furchtbare Szenen haben sich in einem Krankenhaus in Indien abgespielt! Eine 40-jährige Frau stirbt, weil ihr Mund plötzlich explodiert. Der schreckliche Vorfall hat sich laut der „Times of India“ während eines Eingriffes ereignet. Die 40-Jährige ist ins Spital gebracht worden, weil sie zuvor ein unbekanntes Gift geschluckt hat. Die Ärzte müssen die Patientin sofort behandeln und beschließen, ihr den Magen auszuspülen. Was dann passiert, ist unfassbar!

Ihr Mund ist explodiert und der Raum hat sich mit Rauch gefüllt. Die Frau ist daran gestorben. Die Ursache der Explosion soll jetzt genau erforscht werden. Dabei sollen die Pics der Überwachungskamera helfen. Der Oberarzt erklärt, dass es so einen Vorfall noch nie zuvor gegeben hat. Das Ärzteteam vermutet, dass die Frau Aluminium-Phosphate geschluckt hat. In Verbindung sollen diese Gase freisetzen können. Kommen diese mit Feuchtigkeit und Magensäure in Kontakt, ist es leicht entzündlich.

Drahtzieher: Ibiza-Video

Verfahren eingestellt

Mädchen fällt 2x aus Fenster

Im Abstand von 3 Tagen

Mistelbach: Motorradunfall

Ehepaar tödlich verunglückt

Wachmann mit Zelt entsorgt

Bagger räumt Festival

Hitzewelle belastet

auch unsere Wohnqualität

Unwetter: Vermisster lebt

1 Todesopfer nach Unwetter

Radtour endet im Christophorus

11-Jähriger schwer verletzt

Sommerwelle rollt übers Land

Corona: 12.509 Neuinfektionen