Musik für Katzen: Funktioniert das?

(22.10.2016) Mit einem Musikalbum für Katzen erobert ein US-Cellist derzeit die Klassik-Charts. "Music for Cats" heißt das Werk, das ganz speziell auf Katzenohren abgestimmt ist. Mit Cello, Harfe und Geige werden ganz eigene Klänge gespielt, die Katzen regelrecht in den Bann ziehen sollen. Bei Testversuchen haben jedenfalls drei von vier Katzen entspannt auf die Musik reagiert.

Entspannende Klänge für Katzen – ja, das funktioniert, sagt auch Katzenpsychologin Martina Roth:
“Ich empfehle das auch allen Besitzern von mehreren Katzen, bei denen es daheim zu Spannungen zwischen den Tieren kommt. Diese Musik ist speziell auf die Herzfrequenz der Katzen abgestimmt, die meisten Katzen reagieren auch sehr positiv darauf.“

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt