Musik zu laut: Mann rastet aus

Messer 611

Wilde Szenen wegen zu lauter Musik. In einem Asylheim im steirischen Mürzzuschlag drehen zwei Männer spät am Abend die Boxen auf. Eine 47-jährige Heimbewohnerin und der Nachtportier fordern sie auf, die Musik leiser zu drehen. Daraufhin rastet einer der beiden Männer völlig aus.

Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Er hat die Anlage in Richtung der Frau geworfen, dann hat er ein Messer gezückt und den Nachtportier mit dem Umbringen bedroht. Schließlich hat der Mann auch noch die alarmierten Polizisten mit dem Messer bedroht.“

Nach einer kurzen Rangelei, bei dem die Polizisten auch leicht verletzt werden, wird der Mann festgenommen.

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!

Vermisster tot gefunden!

Dank Google Earth