Musiker für Wiener U-Bahn-Stationen

(03.05.2017) Coole Sache: Die Stadt Wien sucht Musiker für Live-Gigs in U-Bahn-Stationen! Vorbild sei London. Dort sei es seit Jahren üblich, dass Stationen musikalisch aufgewertet werden. Als erste Station soll ab 6. Juli der Wiener Westbahnhof live bespielt werden. Dort werden dann einen Monate lang täglich etwa zehn Künstler zwischen 15 und 23 Uhr auftreten. Nach der Testphase wird die Aktion analysiert und die Fahrgäste nach ihrer Meinung befragt.

Das Projekt "U-Bahn-Stars" wurde von SPÖ-Stadträtin Ulli Sima ins Leben gerufen, um die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien noch angenehmer und sicherer zu machen.

In einem YouTube-Video sagt Sima:
"Es ist einfach beruhigend, wenn man aus der U-Bahn aussteigt und schon von der Ferne die Klänge einer Akustikgitarre hört und man merkt, dass die Station belebt ist. Also bitte bewerbt euch bei uns. Bei uns dürfen aber nur die Besten spielen, deshalb kommt danach noch eine strenge Jury, die sich euch genau anschaut. Dafür dürft ihr dann aber vor dem besten Publikum spielen - nämlich unseren Fahrgästen."

So kannst du dich bewerben: Entweder du gehst auf die Homepage der Wiener Linien. Wenn du dich persönlich präsentieren möchtest, dann hast dazu beim Tramwaytag am 6. Mai die Möglichkeit.

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen

Hitze: Kein Gassi am Tag

Asphalt wird zu Backblech