Mutierte Gänseblümchen

(23.07.2015) Das Netz ist schockiert über DIESE Gänseblümchen! Tausendfach werden gerade Bilder von diesen Gänseblümchen geteilt – Warum? Weil die mutierten Blumen aussehen als wären sie aus einem Science-Fiction-Comic. Es gibt sie aber wirklich! Die Pflanzen wurden nahe dem AKW Fukushima fotografiert und zeigen die verheerenden Auswirkungen auch 4 Jahre nach dem Unglück! Und alle fragen sich wieder: wann werden wir endlich aussteigen? Walter Saurer, Energiesprecher von Greenpeace:

"Es ist so, dass Atomtechnologie nie zu 100 % sicher und gesichert sein kann! Fukushima hat das ja wieder einmal gezeigt. Und wenn es dann zu kleinen oder auch großen Unfällen kommt, muss natürlich die Allgemeinheit für die Kosten und den Schaden aufkommen"

WEGA Einsatz in Wien

Mann schießt aus Fenster

Flugzeug verschwunden

22 Passagiere vermisst

Fiaker zusammengestoßen

Kutscher und Pferde verletzt

1:0 gegen Liverpool

Real mit Alaba CL-Sieger

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch