Mutter erkennt Sohn nicht mehr

(19.12.2015) Das Schicksal einer jungen Mutter aus Wales geht heute durchs Internet.

Was Deborah Usher passiert ist, klingt unglaublich. Durch einen Tampon erleidet sie eine bakterielle Infektion, die so schwer ist, dass sie ins Koma versetzt werden muss. Sie überlebt nur knapp.

Nach dem Aufwachen hat sie die Verhaltensweisen eines Kindes. Das Schlimmste: Sie erkennt ihren eigenen Sohn nicht mehr.

Eine Ärztin erklärt: "Sie hat einen toxischen Schock erlitten. Das kann passieren, wenn Bakterien in den Körper gelangen, etwa durch die Benutzung eines Tampons oder auch eines Diaphragmas. Die Bakterien können aber auch auf anderem Wege in den Körper gelangen. Man kann sich schützen, indem man eben Tampons und Diaphragmas nicht benutzt - und durch häufiges Händewaschen!"

Vier Jahre nach dem Vorfall hat sie viel geschafft. Immer noch wird sie aber von Erinnerungslücken geplagt.

Wir wünschen Deborah weiterhin alles Gute beim Weg zurück ins alte Leben. Teile diese Story mit deinen Freunden!

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt

tote in Madrid

Explosion in Hochhaus

Joe Biden wird angelobt

Hier das LIVE-Video!

Kaninchen-Misshandlung

Schreckliche Bilder aus Graz

Herzogin Meghan

Vater plant Enthüllungs-Doku

Horror-Zoo geschlossen

Veterinäramt greift ein

Uni-Studierende

Distance Learning bis Herbst

Zugedröhnter Lenker gestoppt

Bekifft mit 3 Kids unterwegs