Mutter erstickt eigenes Baby!

(06.01.2018) Eine Mutter soll ihr eigenes Baby erstickt haben! Passiert ist das in einem Wiener Krankenhaus. Bereits am Mittwoch soll die Frau ihren acht Monate alten Sohn ermordet haben. Gestern werden dann die schockierenden Ergebnisse der Obduktion bekannt. Nach der Tat soll die Frau aus dem Spital geflohen sein und versucht haben, sich umzubringen. Als sie von einem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wird, stellt man dann fest, dass es sich dabei um die mutmaßliche Täterin handelt.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei:
"Die offenbar psychisch kranke Frau ist festgenommen worden und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Sie wurde außerdem in eine geschlossene psychiatrische Abteilung überstellt."

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit der Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert