Mutter erstickt eigenes Baby!

(06.01.2018) Eine Mutter soll ihr eigenes Baby erstickt haben! Passiert ist das in einem Wiener Krankenhaus. Bereits am Mittwoch soll die Frau ihren acht Monate alten Sohn ermordet haben. Gestern werden dann die schockierenden Ergebnisse der Obduktion bekannt. Nach der Tat soll die Frau aus dem Spital geflohen sein und versucht haben, sich umzubringen. Als sie von einem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wird, stellt man dann fest, dass es sich dabei um die mutmaßliche Täterin handelt.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei:
"Die offenbar psychisch kranke Frau ist festgenommen worden und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Sie wurde außerdem in eine geschlossene psychiatrische Abteilung überstellt."

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich