Mutter füttert 13-jährigen Sohn

wegen Videospielsucht!

(25.02.2019) Krasse Erziehungsmethode!

Ein Video von den Philippinen sorgt im Netz für heftige Diskussionen. Zu sehen: Eine Mutter, die ihren 13-jährigen Sohn füttert, während er stundenlang am Computer zockt. Während der „Fütterung“ wendet der Jugendliche nicht einmal die Augen vom Bildschirm. Der Sohn befindet sich gerade in einem 48-Stunden-Marathon und soll dabei das Videospiel "Rules of Survival" spielen.

Die 37-Jährige sagt währenddessen: „Mein armes Kind hier – iss jetzt“. Doch nicht nur das: Sie fragt ihren Sohn auch, ob er ein paar Vitamine nehmen möchte, die seine Oma ihm vorbereitet hat. Der Teenager soll schwer spielsüchtig und deshalb auch unterernährt sein.

Der Clip sorgt im Netz für Unverständnis. Was sagst du dazu?

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!