Mutter gibt Tochter Heroin

1-jährige stirbt!

Tragischer Fall im US-Staat Maine!
Die 33-jährige Kimberly N. steht jetzt vor Gericht, weil sie ihrer einjährigen Tochter Jordy mehrmals Heroin unter das Zahnfleisch gerieben hat, damit sie besser schläft! Das Kind ist an den Folgen gestorben...

In der Verhandlung kommt heraus, dass der Vater diese Vorgangsweise offenbar als 'normal' angesehen hat. Schließlich habe ihm seine Frau gesagt, dass sie diese Methode auch bei ihren anderen Kindern aus früheren Ehen angewandt hat.

Insgesamt hat die heroinsüchtige Mutter das Kind 15-mal auf diese Weise 'beruhigt'. Bei der letzten Heroin-Behandlung erleidet das Mädchen einen Atemstillstand und stirbt.

Die Mutter steht jetzt wegen Kindesgefährdung vor Gericht. In den USA gibt es dafür eine Maximalstrafe von einem Jahr Haft.

Penobscot County Jail Mugshot

Fake-Ware in Wien gestoppt

Im Wert von 1 Mio. Euro

Herzinfarkt während Flug

Lauda Motion weiter unter Aufsicht

Achtung: Verwechslungsgefahr!

Kojote für Hund gehalten

Zwölf Pythons im Kofferraum

Illegaler Züchter im Burgenland

Glühwein-Waschbär erschossen

Stadtjäger statt Tierheim

Eisbärenbaby 1 Monat alt

Neue Bilder aus Schönbrunn

2.000 Koalas verbrannt

Buschbrände in Australien

Mordalarm in Niederösterreich

Frauenleiche in Wohnung