Mutter misshandelt Baby

auf offener Straße

(07.08.2019) Schreckliche Szenen haben sich in Nürnberg auf offener Straße abgespielt! Eine betrunkene Mutter hat ihr zehn Monate altes Baby massiv misshandelt und mit einer Bierflasche beworfen. Fußgänger haben geholfen, das Baby von der 34-Jährigen zu trennen. Die Frau hat zu dem Zeitpunkt einen Alkoholspiegel von 1,3 Promille und könnte auch unter Drogeneinfluss gestanden haben.

Die 34-Jährige schreit ihr weinendes Kind immer wieder an. Sie soll ihrem eigenen Baby sogar ins Gesicht geschlagen haben. Ein Fußgänger hat versucht zu helfen, die Mutter sei aber einfach weggerannt. Ein weiterer Fußgänger beobachtet die Gewalt auf offener Straße und versucht, die aufgebrachte 34-Jährige zu beruhigen. Sie greift sogar zu einer Bierflasche und wirft sie nach ihrem Kind. Der Zeuge läuft ihr nach, die Frau stößt den Kinderwagen einfach weg. Weitere Passanten haben die Mutter festgehalten.

Die Polizei hat die Frau festgenommen, das Baby ist zur Behandlung ins Spital und dann ins Jugendamt gebracht worden. Gegen die Mutter sind Ermittlungen wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet worden.

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht