Mysteriöse Signale aus dem All

(04.09.2017) Alien-Sucher haben mysteriöse Signale aus dem Weltall registriert! Die Wissenschaftler des sogenannten Breakthrough Listen Projekts haben starke Radioimpulse von einer Zwerggalaxie in drei Milliarden Lichtjahren Entfernung entdeckt. Dabei handelt es sich um sogenannte Fast Radio Bursts, das sind ganz kurze Strahlungsausbrüche.

Die Quelle der Signale ist aber unbekannt und das löst im Netz jede Menge Spekulationen aus. Einige Wissenschaftler vermuten, dass sie von schwarzen Löchern stammen könnten.

Tech-Experte David Kotrba von futurezone.at:
"Neben schwarzen Löchern könnten diese Fast Radio Bursts auch von Kollisionen von Neutronensternen stammen. Das sind die wahrscheinlichsten natürlichen Quellen. Aber gerade unter Alien-Suchern gibts hier die Hoffnung, dass es eine künstliche Quelle sein könnte und ein Hinweis auf intelligentes Leben ist."

Hier checkst du dir mehr Infos zu den mysteriösen Signalen!

Tote Escort-Dame

Neue Details

Baby im Spital vertauscht

Späte Familienzusammenführung

Fall-Leonie: 1 Prozesstag

Drei Männer auf der Anklagebank

"Abstimmung" in Ukraine

Ergebnisse: "Anschluss" erwünscht

Covid-Tests gefälscht?

Ermittlungen gegen Hafenecker

Wien: Missbrauchs-Lehrer

Gibt es Mittäter?

Schüler von Lehrer erschlagen

"social" falsch geschrieben

Klimabonus erst in 4. Filiale

Geht Postfilialen das Geld aus?