Mysteriöse Signale aus dem All

(04.09.2017) Alien-Sucher haben mysteriöse Signale aus dem Weltall registriert! Die Wissenschaftler des sogenannten Breakthrough Listen Projekts haben starke Radioimpulse von einer Zwerggalaxie in drei Milliarden Lichtjahren Entfernung entdeckt. Dabei handelt es sich um sogenannte Fast Radio Bursts, das sind ganz kurze Strahlungsausbrüche.

Die Quelle der Signale ist aber unbekannt und das löst im Netz jede Menge Spekulationen aus. Einige Wissenschaftler vermuten, dass sie von schwarzen Löchern stammen könnten.

Tech-Experte David Kotrba von futurezone.at:
"Neben schwarzen Löchern könnten diese Fast Radio Bursts auch von Kollisionen von Neutronensternen stammen. Das sind die wahrscheinlichsten natürlichen Quellen. Aber gerade unter Alien-Suchern gibts hier die Hoffnung, dass es eine künstliche Quelle sein könnte und ein Hinweis auf intelligentes Leben ist."

Hier checkst du dir mehr Infos zu den mysteriösen Signalen!

Klapperschlangenbiss in OÖ

"Haustier" schnappt zu

Uni-Start unter Corona-Regeln

Maskenpflicht im Hörsaal

GZSZ Schauspielerin geschockt

Findet eigene Kids im Darknet

Wien: "Autofreie Innenstadt"?

Ludwig sagt: Nein!

Zweiter Lockdown vor November?

Anschober dementiert

Neues bei Whatsapp

Chats werden einzigartig

"Halt den Mund, Mann!"

Chaos bei 1. TV-Duell

Wildwechsel: Vorsicht!

Tiere bei Crash tonnenschwer