So hat der Bergsteiger überlebt

Der Mann ist von der Bergrettung gefunden und befreit worden. Es soll ihm den Umständen entsprechend gut gehen. Der Mann hat Glück im Unglück gehabt, sagt Christoph Preimesberger von der Bergrettung Hallstatt:
“Draußen liegen die Temperaturen natürlich deutlich im Minusbereich, in dem Loch selbst hat es aber Plusgrade gehabt. Der Mann ist zum Glück auch gut ausgerüstet gewesen, er hat auch etwas Proviant bei sich gehabt. Und es ist auch Wasser in die Höhle getropft, das hat er genutzt.“

Christophorus

site by wunderweiss, v1.50