Nach Diebstahl: Prüfung wiederholt

(23.01.2018) Stell dir vor, du schreibst eine super Prüfung, musst sie dann aber trotzdem wiederholen! Genau so geht es jetzt 33 Geschichte-Studierenden der Uni Wien. Du hast die krasse Vorgeschichte auf KRONEHIT gehört: Bei einem Einbruch ins Büro der Professorin sind alle noch-unkorrigierten Prüfungsbögen gestohlen worden. Jene, die noch keine Note bekommen haben, mussten deswegen heute nochmal ran.

Blöd gelaufen, sagt Cornelia Blum von der Universität Wien:
"Wir haben versucht diesen 33 Personen möglichst rasch einen Ersatztermin anzubieten. Es gibt keine andere Möglichkeit, weil die Prüfungsleistung nicht mehr da und nicht mehr nachvollziehbar ist. Wenn diese Leute heute nicht können, dann haben sie die Möglichkeit, den vierten Prüfungstermin wahrzunehmen."

Gegen die unbekannten Diebe wurde Anzeige erstattet.

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker