Nach Diebstahl: Prüfung wiederholt

(23.01.2018) Stell dir vor, du schreibst eine super Prüfung, musst sie dann aber trotzdem wiederholen! Genau so geht es jetzt 33 Geschichte-Studierenden der Uni Wien. Du hast die krasse Vorgeschichte auf KRONEHIT gehört: Bei einem Einbruch ins Büro der Professorin sind alle noch-unkorrigierten Prüfungsbögen gestohlen worden. Jene, die noch keine Note bekommen haben, mussten deswegen heute nochmal ran.

Blöd gelaufen, sagt Cornelia Blum von der Universität Wien:
"Wir haben versucht diesen 33 Personen möglichst rasch einen Ersatztermin anzubieten. Es gibt keine andere Möglichkeit, weil die Prüfungsleistung nicht mehr da und nicht mehr nachvollziehbar ist. Wenn diese Leute heute nicht können, dann haben sie die Möglichkeit, den vierten Prüfungstermin wahrzunehmen."

Gegen die unbekannten Diebe wurde Anzeige erstattet.

Schläge, Tritte, Bisse

Mann (38) rastet völlig aus

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten