Nach Drohung selbst verletzt

Autoscheibe eingeschlagen

(21.11.2021) Ein 25-Jähriger hat am Samstag auf offener Straße in Loibach (Bezirk Völkermarkt) einen 18-Jährigen mit einem Küchenmesser bedroht. Laut Polizei schlug er die Fensterscheibe eines Pkw ein, aus dem sein Kontrahent ausgestiegen war. Dabei verletzte er sich schwer. Anschließend flüchtete er zu Fuß, die Polizei konnte ihn jedoch kurz danach mit dem Messer aufgreifen. Wegen seiner Verletzungen musste er ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Der 18-Jährige wurde nicht verletzt.

(APA/CD)

Klimabonus erst in 4. Filiale

Geht Postfilialen das Geld aus?

"Abstimmung" in Ukraine

Scheinreferenden bis 15 Uhr!

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter über Steilhang

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower