Nach Masernfall: Impfpflicht?

Schulverbot für mehr als 20 Kids

Warum sind so viele Kinder nicht geimpft? Der jüngste Masernfall im steirischen Knittelfeld sorgt für Entsetzen. Nachdem ein Volksschüler an den Masern erkrankt ist, sind die Impfpässe aller anderen Schüler kontrolliert worden. Und von den 160 Kids haben mehr als 20 keinen Masernschutz nachweisen können. Somit müssen jetzt fast zwei Dutzend Kinder die nächsten drei Wochen daheim bleiben.

So geht es nicht weiter, her mit der Impflicht, sagt Sozialmediziner Michael Kunze:
"Es reicht, wir müssen endlich Schritte setzen. Vor dem Eintritt in den Kindergarten bzw. in die Schule muss die Masern-Impfung dokumentiert werden. Wozu haben wir denn Schulärzte und alle mögliche Behörden?"

Aufregung um Thunberg

Reist Klimaaktivistin Erste Klasse?

"Kompromiss" bei Klimagipfel!

Nach längster Verlängerung ever

Queen sucht Social-Media-Chef

Bereits unzählige Bewerber

Scheitert die Klimakonferenz?

Greta Thunberg twittert verärgert

Echtpelz am Christkindlmarkt

Trotz Verbot im Verkauf

Adler von Krake umschlungen

Video zeigt seltenen Kampf

Brille um 165.000 Euro

Hohe Summen bei Online-Auktion

Christbaum gegen Straßenmusik

Kuriose Maßnahme in Wien-Floridsdorf