Nach Rekord im All:

Große Freude über Rückkehr

(14.02.2020) Nach 328 Tagen im All ist die amerikanische Astronautin Christina Koch wieder zurück auf der Erde. Damit hält sie einen Rekord: Keine Frau hat sich jemals zuvor länger alleine auf der internationalen Raumstation aufgehalten.

Während den elf Monaten im All musste die Tierliebhaberin aber ihre Hündin auf der Erde zurücklassen. Auf Twitter hat die Rekordastronautin jetzt ein Video des emotionalen Wiedersehens gepostet. "Ich weiß nicht, wer aufgeregter war", kommentiert Koch das Video. Der Vierbeiner hat sich kaum halten können vor Freude und seiner Besitzerin das Gesicht abgeschleckt. Auch Christina Koch selbst ist sichtlich glücklich, ihren Hund wieder in die Arme schließen zu können. "Ich bin froh, dass sie sich nach einem Jahr an mich erinnert," schreibt sie auf Twitter. Die große Freude der beiden ist ansteckend. In den sozialen Medien hagelt es für das Video Tausende Likes und viele Kommentare voller Herzchen.

(ap)

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen