Nach Rekord im All:

Große Freude über Rückkehr

(14.02.2020) Nach 328 Tagen im All ist die amerikanische Astronautin Christina Koch wieder zurück auf der Erde. Damit hält sie einen Rekord: Keine Frau hat sich jemals zuvor länger alleine auf der internationalen Raumstation aufgehalten.

Während den elf Monaten im All musste die Tierliebhaberin aber ihre Hündin auf der Erde zurücklassen. Auf Twitter hat die Rekordastronautin jetzt ein Video des emotionalen Wiedersehens gepostet. "Ich weiß nicht, wer aufgeregter war", kommentiert Koch das Video. Der Vierbeiner hat sich kaum halten können vor Freude und seiner Besitzerin das Gesicht abgeschleckt. Auch Christina Koch selbst ist sichtlich glücklich, ihren Hund wieder in die Arme schließen zu können. "Ich bin froh, dass sie sich nach einem Jahr an mich erinnert," schreibt sie auf Twitter. Die große Freude der beiden ist ansteckend. In den sozialen Medien hagelt es für das Video Tausende Likes und viele Kommentare voller Herzchen.

(ap)

Braunbär tötet Mann

Leiche zerbissen aufgefunden

Korruption in Österreich

Volksbegehren präsentiert

Inspektion attackiert

"Hass auf die Polizei"

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung

Väter bringen Töchter zur Welt

Geburt im Taxi

Hitzewarnung!

36 Grad und es wird noch heißer

Prozess um Pfusch-Spiralen!

Steirerin klagt

Eriksen: "Mir geht es gut"

Erste Grußbotschaft auf Insta