Nach Saunabesuch: Mann stirbt

Drama am Wolfgangsee

(30.09.2021) Ein 47-jähriger deutscher Tourist wurde tot in vier Metern Tiefe des Wolfgangsees gefunden. Er wollte sich eigentlich nur abkühlen, nach seinem Saunagang. Seine Frau (45) wollte nur kurz im Wasser bleiben, er blieb ein bisschen länger. Ungefähr vier Meter vor dem Ufer tauchte der Mann dann nicht mehr auf. Seine Frau beobachtete das und fing an verzweifelt, um Hilfe zu rufen.

Die Hotelgäste und das Personal waren sofort da und riefen die Einsatzkräfte. Dann startete die Suche. Etwa 20 Minuten später fanden sie den Mann vier Meter unter der Wasseroberfläche. Die Hilfe kam zu spät, die Wiederbelebung musste abgebrochen werden, er war schon tot.

(at)

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien

Internationalen Hände-Waschtag

Hygiene wichtiger denn je!