Nach Streit: Mann fast getötet

Frau (46) greift zu Messer

(24.04.2020) Messerattacke in Graz: Eine 46-jährige Frau hat heute Nachmittag ihren Lebensgefährten mit einem Messer angegriffen und dabei lebensgefährlich verletzt. Die Frau ist von den alarmierten Polizisten noch am Tatort in der Kapellenstraße im Bezirk Gries festgenommen worden. Das Motiv ist noch unklar.

Die Frau und ihr 43-jähriger Lebenspartner dürften laut Polizei in Streit geraten sein. Der 43-Jährige wurde in das LKH Graz eingeliefert. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt Steiermark übernommen.

(mt/apa)

25 kilo Sprengstoff

bei Pensionist gefunden

1000 Kücken tot

Großbrand im Stall

Covid Mutation im Abwasser

Befürchtungen bestätigt

Schülerinnen abgeschoben

Trotz großen Protesten

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust