Nach Streit: Mann fast getötet

Frau (46) greift zu Messer

(24.04.2020) Messerattacke in Graz: Eine 46-jährige Frau hat heute Nachmittag ihren Lebensgefährten mit einem Messer angegriffen und dabei lebensgefährlich verletzt. Die Frau ist von den alarmierten Polizisten noch am Tatort in der Kapellenstraße im Bezirk Gries festgenommen worden. Das Motiv ist noch unklar.

Die Frau und ihr 43-jähriger Lebenspartner dürften laut Polizei in Streit geraten sein. Der 43-Jährige wurde in das LKH Graz eingeliefert. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt Steiermark übernommen.

(mt/apa)

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen