Nach Streit: Mann fast getötet

Frau (46) greift zu Messer

(24.04.2020) Messerattacke in Graz: Eine 46-jährige Frau hat heute Nachmittag ihren Lebensgefährten mit einem Messer angegriffen und dabei lebensgefährlich verletzt. Die Frau ist von den alarmierten Polizisten noch am Tatort in der Kapellenstraße im Bezirk Gries festgenommen worden. Das Motiv ist noch unklar.

Die Frau und ihr 43-jähriger Lebenspartner dürften laut Polizei in Streit geraten sein. Der 43-Jährige wurde in das LKH Graz eingeliefert. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt Steiermark übernommen.

(mt/apa)

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona