Nachbarin droht mit Pistole

Cobra-Einsatz in Linz

(26.03.2021) Cobra-Einsatz wegen einer rabiaten Nachbarin in Linz. Ein Mann hat die Polizei alarmiert, da ihn seine Nachbarin gerade mit einer Pistole in der Hand bedroht hätte. Da gegen die amtsbekannte Frau bereits ein Waffenverbot verhängt worden ist, sind gleich mehrere Polizeistreifen und eine Cobra-Einheit vor Ort gerast. Die Beamten haben die Wohnung aufgebrochen, die Frau ist allerdings nicht daheim gewesen.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Die Polizei hat die Frau dann aber per Handy-Ortung ausfindig gemacht und verhaftet. Sie hatte eine CO2-Pistole und auch ein Klappmesser dabei. Sie ist in die Landesnervenklinik eingewiesen worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

OÖ: Beide Kinder gestorben

Nach Kohlenmonoxid-Unfall

„Sex mit Puppe“

an Wiener Volksschule?

Frau springt ohne Bungee-Seil

Todessprung

Erstes Haus aus 3D-Drucker

in Deutschland

Kids bei den Olympischen Spielen?

13-Jährige holen Medaillen

Gewaltige Hitzewelle

Bis zu 44 Grad in Griechenland

Impfunwillige Tests bezahlen?

Vorstoß aus Deutschland

Baby steckt unter Auto fest

Schrecklicher Unfall