Nachbarin droht mit Pistole

Cobra-Einsatz in Linz

(26.03.2021) Cobra-Einsatz wegen einer rabiaten Nachbarin in Linz. Ein Mann hat die Polizei alarmiert, da ihn seine Nachbarin gerade mit einer Pistole in der Hand bedroht hätte. Da gegen die amtsbekannte Frau bereits ein Waffenverbot verhängt worden ist, sind gleich mehrere Polizeistreifen und eine Cobra-Einheit vor Ort gerast. Die Beamten haben die Wohnung aufgebrochen, die Frau ist allerdings nicht daheim gewesen.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Die Polizei hat die Frau dann aber per Handy-Ortung ausfindig gemacht und verhaftet. Sie hatte eine CO2-Pistole und auch ein Klappmesser dabei. Sie ist in die Landesnervenklinik eingewiesen worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

hohe Erwartungen

an Wolfgang Mückstein

J&J: Impf-Stopp in USA!

Keine Lieferungen in EU

FB & Insta-Hasspostings

direkt melden: Oversight Board

David Beckham

als Disney+ Star

Keine Lizenz für die Austria!

In erster Instanz abgelehnt!

Rudolf Anschober

Würdigung und Kritik

Unterhosen Protest

Gegen Corona in Rom

Israel Tourismus

ab Mai mit Impfung