Pinguin-Babys in Schönbrunn

(30.06.2014) 300614 KL Gleich siebenfachen Pinguin-Nachwuchs gibt es im Tiergarten Schönbrunn! Die kleinen Felsenpinguine sind ab heute im Zoo zu sehen. Diese Pinguine gelten auf Grund von Überfischung und dem Klimawandel als bedrohte Tierart.

Toni Weissenbacher vom Tiergarten Schönbrunn:
„Am Anfang sind sie so kleine Wollknäuel, damit sie gegen Kälte gut geschützt sind. Das erste Fell verlieren sie aber jetzt und kriegen richtige Federn, mit denen sie dann auch schwimmen können. Wenn ein Küken mit diesem weichen Fell ins Wasser fällt, würde es ertrinken.“

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%