Pinguin-Babys in Schönbrunn

(30.06.2014) 300614 KL Gleich siebenfachen Pinguin-Nachwuchs gibt es im Tiergarten Schönbrunn! Die kleinen Felsenpinguine sind ab heute im Zoo zu sehen. Diese Pinguine gelten auf Grund von Überfischung und dem Klimawandel als bedrohte Tierart.

Toni Weissenbacher vom Tiergarten Schönbrunn:
„Am Anfang sind sie so kleine Wollknäuel, damit sie gegen Kälte gut geschützt sind. Das erste Fell verlieren sie aber jetzt und kriegen richtige Federn, mit denen sie dann auch schwimmen können. Wenn ein Küken mit diesem weichen Fell ins Wasser fällt, würde es ertrinken.“

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall