Nackt-Radlerin in Wien

(06.07.2017) Splitterfasernackt auf dem Fahrrad durch Wien! Viele Passanten haben gestern kräftig gestaunt, als sie im 3. Bezirk eine völlig nackte Radfahrerin gesehen haben. Die FFK-Radlerin hat zwar alle Blicke auf sich gezogen, zum Glück ist es aber zu keinen Auffahrunfällen gekommen.

Doch Warnung an alle: So eine Nackt-Fahrt kann ganz schön teuer werden. Wenn du auf der Straße ohne Klamotten erwischt wirst, droht dir eine Anzeige wegen einer “Anstandsverletzung“. Und das kann ganz schön ins Geld gehen.

Patrick Mayrhofer von der Wiener Polizei:
“Der Strafrahmen liegt bei 700 Euro. Beim ersten Vergehen wird die Geldstrafe wohl noch etwas niedriger ausfallen, für Wiederholungstäter wird’s aber teuer.“

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

DNA-Tests für Hunde

Gegen Hundehäufchen

Leben nach GNTM Sieg

Transgender-Model Alex berichtet

Mädchen auf Meeresgrund

Entsetzen in Spanien