Nackt vor Sehenswürdigkeiten

Touristen ziehen sich vor berühmten Sehenswürdigkeiten aus! Dieser bizarre Internet-Trend macht momentan von sich reden. Geschmacklos, sagen viele, denn auch an heiligen Stätten wie der Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha oder auf dem Berg Kinabalu in Malaysia sind schon solche Nacktfotos gemacht worden. Die Touristen sind deswegen sogar festgenommen worden.

Auch in Österreich würde in einem solchen Fall Ärger drohen. Wer etwa ein Nacktfoto vor dem Schloss Schönbrunn macht, müsste mit einer Geldstrafe wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses rechnen, sagt Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
“Richtig problematisch wird es, wenn Minderjährige nackt abgelichtet oder die Bilder als pornografisch eingestuft werden. Und in anderen Ländern und Kulturen sollte man das ohnehin nicht machen, das kann ganz böse Folgen haben.“

Messerattacke in Wien

Streit um Mann endet blutig

Hirn erkennt keine E-Scooter

Problem für Autofahrer

Ex Ski-Star an Krebs erkrankt

„Fuck Cancer!“

Heute Nacht Mondfinsternis

Wann und Wo?

Verdächtiger Kastenwagenfahrer

Fahndung in Feldkirchen

Flugzeug verfehlt Touris knapp!

Krasses Video!

Partystrand Zrce brennt!

10.000 Menschen gerettet

Kuss-Foto vor erlegtem Löwen

Kanadisches Paar lässt sich feiern