Nackter Lenker auf Crash-Tour

Im Adamskostüm geflüchtet

(14.08.2020) Irre Crash-Fahrt eines Splitternackten im Bezirk Tulln. Ein Niederösterreicher kracht in den frühen Morgenstunden mit seinem Wagen in Feuersbrunn zunächst in eine Gartenmauer. Danach fährt er einen Hydranten um, rammt einen Stromverteiler und schließlich auch noch einen Lichtmast.

Raimund Schwaigerlehner von der Polizei Niederösterreich:
"Besonders kurios war, dass der Mann dabei völlig nackt gewesen ist. Er ist auch nackt zu Fuß vom Unfallort geflüchtet. Die Kollegen haben ihn aber wenig später auffinden können."

Ein durchgeführter Alkoholtest hat 1,6 Promille ergeben.

(mc)

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!

Politiker schaut Porno

Die Ausrede ist genial