Nacktfahren: Ganz schön teuer

Don't strip and drive!

(28.06.2019) Don’t strip and drive! Trotz Mega-Hitze solltest du am Steuer deine Klamotten anlassen. Im deutschen Brandenburg hat die Polizei einen splitternackten Motorradfahrer gestoppt. Obwohl er zumindest einen Helm getragen hat, muss der Biker jetzt mit 1.000 Euro Strafe rechnen.

Auch in Österreich kann Nacktfahren - sowohl am Motorrad, als auch im Auto - teuer werden. Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
"Das ist zwar grundsätzlich nicht verboten, allerdings nur, wenn sich dadurch niemand belästigt fühlt. Sonst droht natürlich eine Strafe wegen einer Anstandsverletzung. Und da können bis zu 2.000 Euro fällig werden."

Am günstigsten kommt man noch in Vorarlberg mit rund 200 Euro davon. In Kärnten werden 218 Euro fällig, in Tirol und Oberösterreich 360. Im Burgenland und in Salzburg beträgt die Strafe dann schon satte 500 Euro, in Wien und Niederösterreich sogar 1.000. Die Steiermark ist aber mit 2.000 Euro absoluter Spitzenreiter.

Corona-Booster ab 5 Jahren

Zulassung erteilt

Tequila!

Für den Papst

3 Kindersitze durchgefallen

Sicherheitsmängel & Giftstoffe

Diskussion um Fiaker-Verbot

Jetzt auch in Salzburg

In Aufwachphase missbraucht?

Arzt bestreitet Vorwürfe

Asow-Stahlwerk

Bastion wird aufgegeben

11-Jährige erschossen

Kugel hat sich "verirrt"

Schweden geht zur Nato

Finnland zieht mit