Nacktfahren: Ganz schön teuer

Don't strip and drive!

Don’t strip and drive! Trotz Mega-Hitze solltest du am Steuer deine Klamotten anlassen. Im deutschen Brandenburg hat die Polizei einen splitternackten Motorradfahrer gestoppt. Obwohl er zumindest einen Helm getragen hat, muss der Biker jetzt mit 1.000 Euro Strafe rechnen.

Auch in Österreich kann Nacktfahren - sowohl am Motorrad, als auch im Auto - teuer werden. Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
"Das ist zwar grundsätzlich nicht verboten, allerdings nur, wenn sich dadurch niemand belästigt fühlt. Sonst droht natürlich eine Strafe wegen einer Anstandsverletzung. Und da können bis zu 2.000 Euro fällig werden."

Am günstigsten kommt man noch in Vorarlberg mit rund 200 Euro davon. In Kärnten werden 218 Euro fällig, in Tirol und Oberösterreich 360. Im Burgenland und in Salzburg beträgt die Strafe dann schon satte 500 Euro, in Wien und Niederösterreich sogar 1.000. Die Steiermark ist aber mit 2.000 Euro absoluter Spitzenreiter.

Adler von Krake umschlungen

Video zeigt seltenen Kampf

Brille um 165.000 Euro

Hohe Summen bei Online-Auktion

Christbaum gegen Straßenmusik

Kuriose Maßnahme in Wien-Floridsdorf

3 Mädchen in Wohnung attackiert

Salzburger festgenommen

Strache aus FPÖ ausgeschlossen

Es ist fix!

Männer aus Schnee befreit

Facebook-Video rettet Leben

Heute erste Shisha-Demo

Es geht um tausende Jobs

Krass, wonach viele User suchen

Die Pornhub-Statistik ist da