Nadal schlägt Thiem

Thiem muss weiter warten

(09.06.2019) Nix ist es geworden mit dem ersten Grand-Slam-Titel für Dominic Thiem. Im hochklassigen Finale der French Open muss sich der 25-jährige Niederösterreicher – wie schon im letzten Jahr – dem Spanier Rafael Nadal geschlagen geben. Nach drei Stunden Spielzeit verwertet Nadal seinen zweiten Matchball zum Triumph. Letztendlich setzt er sich mit 6:3 5:7 6:1 6:1 durch. Damit muss Thiem weiter auf seinen ersten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier warten. Sieger Nadal zieht aber auch gleichzeitig den Hut vor dem 25-Jährigen und wünscht ihm viel Glück für die Zukunft. Für den „Sandplatzkönig“ ist es übrigens schon der zwölften Titel in Paris.

2500 Euro im Schlaf verdient

Auf Twitch ist’s möglich

Merkel live im TV impfen?

Schlägt Immunologe vor

Golden Globes verliehen

Das sind die Gewinner

Start für CoV-Wohnzimmertests

Ab heute gratis in Apotheke

Nordische WM: Bronze für Ö

starke ÖSV-Kombinierer

Hahn tötet Mann

Blutiger Vorfall in Indien

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL