Nadal schlägt Thiem

Thiem muss weiter warten

(09.06.2019) Nix ist es geworden mit dem ersten Grand-Slam-Titel für Dominic Thiem. Im hochklassigen Finale der French Open muss sich der 25-jährige Niederösterreicher – wie schon im letzten Jahr – dem Spanier Rafael Nadal geschlagen geben. Nach drei Stunden Spielzeit verwertet Nadal seinen zweiten Matchball zum Triumph. Letztendlich setzt er sich mit 6:3 5:7 6:1 6:1 durch. Damit muss Thiem weiter auf seinen ersten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier warten. Sieger Nadal zieht aber auch gleichzeitig den Hut vor dem 25-Jährigen und wünscht ihm viel Glück für die Zukunft. Für den „Sandplatzkönig“ ist es übrigens schon der zwölften Titel in Paris.

Aus für Kultmarke

R.I.P "20th Century Fox"!

Top-Wasserfälle in Österreich

Auf Instagram ein Hit

Waffenfund bei Alk-Kontrolle

Flinten, Kugeln, Sprengkapseln

Frau erwürgt: Mordprozess

Wurde Angeklagter reingelegt?

Teenies drücken Katze Auge aus

Schreckliche Tierquälerei

Heute Sternschnuppen-Regen

Perseiden erreichen Höhepunkt

Fünffachmord in Kitzbühel

Angeklagter bekennt sich schuldig

Kind im heißen Auto vergessen

in Innsbruck