Nahe Paris: Auto rast in Pizzeria

(15.08.2017) Tödliches Drama in Frankreich! In der Nähe von Paris ist ein Auto in eine Pizzeria gerast. Ein 13-jähriges Mädchen wird dabei getötet, mehrere Menschen schwer verletzt. Ein 3-jähriger Bub schwebt in Lebensgefahr. Passiert ist der Vorfall am Abend in dem kleinen Ort Sept-Sorts, etwa 60 Kilometer östlich der französischen Hauptstadt.

Der Fahrer des Autos wurde festgenommen. Die Ermittler gehen vorerst nicht von einem Terroranschlag aus. Womöglich handle es sich um einen Selbstmord-Versuch unter Drogen-Einfluss. Der junge Mann habe angegeben, bereits am Sonntag versucht zu haben, sich das Leben zu nehmen. Laut Staatsanwaltschaft soll der Fahrer auf jeden Fall absichtlich in die Pizzeria gerast sein.

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

DNA-Tests für Hunde

Gegen Hundehäufchen

Leben nach GNTM Sieg

Transgender-Model Alex berichtet

Mädchen auf Meeresgrund

Entsetzen in Spanien