Sohn heißt jetzt Kelvin

Sie lässt ihren Sohn tatsächlich in "Kelvin" umbenennen. Der Bub ist zu diesem Zeitpunkt übrigens zwei Jahre alt.

Kinder- und Jugendanwältin Monika Pinterits:
"Ich finde das ziemlich traurig. Eltern denken sich doch etwas dabei, warum sie ihrem Kind einen bestimmten Namen geben. Und ein Zweijähriger kann sich sehr wohl bereits mit seinem Namen identifizieren."

site by wunderweiss, v1.50