Nasenkorrektur ohne OP!

(29.01.2017) Mach diesen Beauty-Hack bitte nicht nach: Ein gebogenes Plastikteil soll dir die Nasen-OP ersparen. Eine Youtuberin zeigt’s vor: Sie drückt sich zwei kleine Häkchen in die Nasenlöcher und bekommt so das perfekte Stupsnäschen. Allerdings bleibt das natürlich nicht für immer: Wenn der Haken draußen ist, nimmt die Nase wieder ihre gewohnte Form ein. Außerdem ist das Teil in der Nase echt schmerzhaft - und auch die Einführung sieht nicht unkompliziert aus!

Beauty-Doc Nikolaus Redtenbacher: "Das Hauptproblem ist, dass die Nasenspange Platz kostet. Man bekommt dementsprechend weniger Luft. Weiters kann es durchaus sein, dass man kleinere Verletzungen in der Nase verursacht: Es kommt zu Entzündungen, Pickeln oder sonstigen Hautproblemen, die nachher vielleicht sogar mit Medikamenten behandelt werden müssen."

Neue "Herr der Ringe" Serie

Starttermin steht fest

Grabsäule in OÖ geklaut

Wer macht so etwas?

Messerattacke in Wiener Lobau

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel