Wahl: Rot-schwarz wackelt!

(26.09.2013)

Drei Tage vor der Nationalratswahl steigt die Spannung. Denn laut Meinungsforschern wackelt die rot-schwarze Mehrheit. Es sei durchaus möglich, dass SPÖ und ÖVP am Sonntag ihre Mandatsmehrheit verlieren, sagen Experten heute. Denn die Chancen, dass das BZÖ und oder die NEOS in den Nationalrat einziehen, sind deutlich gestiegen. Meinungsforscher Peter Hajek:

*"Vor zwei Monaten hätten wir noch gesagt es ist eine relativ sichere Angelegenheit, dass sich die große Koalition prozentuell ausgehen wird. Mandats-mäßig braucht man ja vielleicht nur 47 oder 48 Prozent um eine Mandatsmehrheit im Parlament zu erreichen. Das kann man aus heutiger Sicht nicht mehr fix zusagen."

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte

SPD gewinnt Bundestagswahl

vor Union

Überraschung bei Graz-Wahl

KPÖ an der Spitze

Deutsche Bundestagswahl

Bundeskanzler Kurz reagiert

Landtagswahl in Oberösterreich

FPÖ-Verluste in 298 Gemeinden

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz