Navi-System Galileo: Ausfall!

Keine Signale

(15.07.2019) Rätselhafter Ausfall des europäischen Satelliten-Navigationssystems Galileo! Keiner der Satelliten sendet derzeit Signale. Betroffen seien Einrichtungen auf dem Boden. Der Such- und Rettungsdienst, mit dem Menschen in Notlagen aufgespürt werden können, funktioniere aber, so die Betreibergesellschaft. Mit dem milliardenschweren Projekt Galileo will Europa ja unabhängig vom amerikanischen GPS werden.

Derzeit wird nach der Ursache für den Systemausfall gesucht, sagt Tech-Experte David Kotrba von futurezone.at: „Viele Leute machen sich Sorgen, dass das Ganze zum Beispiel Folge eines Cyberangriffes ist. Sie befürchten, dass eine andere mögliche staatlich gelenkte Organisation versucht, das europäische Satellitennavigationssystem auszuschalten und ihnen das auch gelungen ist.“

Galileo-Chips sind schon in vielen Smartphones eingebaut, in insgesamt über 140 verschiedenen Modellen. Galileo ist aber nur ein mögliches Navigationssystem, das das Smartphone in Anspruch nehmen kann, sagt David Kotrba: „Die anderen Systeme sind GPS und das russische Glonass - Galileo kommt da quasi dazu. Das heißt nicht, wenn man mit dem Smartphone herum fährt und navigiert, dass man durch diesen Galileo-Ausfall auf einmal keine Daten mehr bekommt, denn GPS und Glonass sind weiterhin funktionsfähig.“

Fall Dornbirn: Lebenslang

Urteil gegen Soner Ö.

Rodelunfälle nehmen stark zu

80 Prozent ohne Helm unterwegs

Kalt mit Aussicht auf Leguane

Florida warnt Bevölkerung

Weltrekord-Sprung aus 7100m

hoch über dem Achensee

Krasses Sturmtief in Spanien

Heftige Wellen und Schaumbad

U1 fährt mit offener Tür

Das ist der nächste Vorfall

Tabak in der Vagina?

Neuer Trend

Mysteriöse Brandserie in Enns

Brandstiftung als Ursache?