Nazi: Wird "Zweigelt" umbenannt?

Rotwein

(11.12.2018) Wird der Zweigelt jetzt umbenannt? Das “Institut ohne direkte Eigenschaften“ fordert eine Namensänderung des beliebten Rotweins. Grund ist die NS-Vergangenheit von Namensgeber Friedrich Zweigelt. Der soll nämlich ein “glühender Nazi“ gewesen sein.

Historiker Robert Streibel:
“Es müssen einfach alle Fakten zu seiner Person auf den Tisch. Und dann kann man sich überlegen, was man tut. Meiner Meinung nach ist er keine Person, nach der man eine Weinsorte benennen sollte.“

Das Institut schlägt als neuen Namen “Blauer Montag“ vor.

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo