Neffentrick: 500.000 Euro ergaunert

(07.10.2015) Schon wieder ist ein älterer Herr auf einen Neffentrick reingefallen. Ein 70-jähriger Oberösterreicher erhält von einem Unbekannten einen Anruf. Dieser gibt sich am Telefon als alter Bekannter aus Deutschland aus und bittet den 70-Jährigen um finanzielle Unterstützung. Der Oberösterreicher hebt eine halbe Million Euro von seinem Sparbuch ab und übergibt diese dem Unbekannten - und das, obwohl ihm die Bankangestellten und seine Familie zuvor gewarnt haben.

Johannes Nöbauer von der Oberösterreich Krone:
"Das Opfer zeigt sich der Polizei gegenüber sehr unkooperativ, wahrscheinlich aus Scham, dass er gesteht wann und wo er das Geld übergeben hat. Aber dank den Verwandten ist es dann zur Anzeige gekommen. Die Erfolge sind aber sehr klein, dass man den Täter oder aber auch das Geld wieder beschaffen kann."

Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich Krone!

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt

Corona löscht Familie aus

Nur Baby überlebt

43 Stunden auf hoher See

Segler vor Küste gerettet

Rita Ora feiert Lockdown-Party

Jetzt zeigt sie Reue