Wer sind eigentlich diese Neos?

(30.09.2013) Wer sind eigentlich die Neos, die gestern das Wahlergebnis durcheinander gewirbelt haben? Die Partei ist ja von außen ins Parlament eingezogen. Zuletzt ist das den Grünen vor fast 30 Jahren gelungen. Die liberale Partei war vor allem in Wien und Vorarlberg sehr erfolgreich und könnte daher in Zukunft auch in die dortigen Landtage einziehen, sagen Experten. Die Neos haben laut Analysen vor allem der ÖVP und den Grünen Stimmen weggenommen. Aber auch die SPÖ in Wien darf sich nicht ausruhen, so Politik-Experte Peter Plaikner:

„Denn die Neos nehmen letztendlich jeder Partei Stimmen weg. Ganz egal ob es eher links oder rechts gerichtete Parteien sind. Hier geht es vor allem um sehr starke liberale Elemente. Das trifft auch auf Teile der Wiener SPÖ zu. Denn diese ist in der Bundeshauptstadt vor allem eine urban Partei, muss sie ja auch sein.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden