Netz spottet über Urlaubsfoto-Fails

(26.03.2016) So schnell wird ein Mega-Fail zu einer berührenden Internet-Story. Mit dutzenden Fotos ihrer angeblichen China-Reise ist Seve Gat aus Kenia in allen Social-Networks zuletzt recht unfreiwillig zum Star geworden. Gat’s Photoshop-Künste sind nämlich so mies, dass sehr schnell offensichtlich ist, dass sie niemals dort gewesen ist.

Und während es von unzähligen Usern nur Spott hagelt, hat sich einer ihrer Follower ein Herz gefasst und ihr jetzt eine echte Reise nach China spendiert. Hoffentlich sehen wir nun bald etwas glaubwürdigere Bilder…

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City