Keine Datenschutzprobleme

Du kannst auch Aufnahmen von wichtigen Dokumenten, wie deinem Führerschein oder deiner Kreditkarte, in der Nude-App speichern.

Es sollte auch keine Datenschutzprobleme geben, sagt David Kotrba:
"Die Bilder müssen nicht irgendwo an einen Server geschickt und dort abgeglichen werden. Das würde auch dem Privatsphäre-Prinzip zuwider laufen! Diese ‚künstliche Intelligenz‘ führt die Analyse direkt auf dem Gerät durch.“

Momentan gibt’s die werbefreie App, die einen Dollar pro Monat kostet, nur für Apple-Geräte. An einer Version für Android wird aber schon gearbeitet.

frau foto tuer schatten sexy 611

site by wunderweiss, v1.50