Neue App: Woman Interrupted

(09.03.2017) Nervt es dich, dass dir Männer ständig ins Wort fallen? Dann wird dich die neue App „Woman Interrupted“ interessieren. Die App zählt nämlich ganz genau, wie oft Männer Frauen in Gesprächen unterbrechen. Inspiriert hat die Erfinder der App vor allem die erste Wahlkampfdebatte zwischen Donald Trump und Hillary Clinton. Trump ist da ja Clinton ständig ins Wort gefallen.

Die App soll das sogenannte „Manterrupting“, also die mangelnde Gesprächskultur mancher Männer, aufzeigen. Vor allem Frauen, die sich in Meetings oder bestimmten Situationen ständig übergangen fühlen, könnten die App nutzen. Doch wie funktioniert das Ganze?

IT-Experte David Kotrba von futurezone.at:
"Das Ganze funktioniert so, dass die App Zugriff auf das Mikrofon von Smartphone oder Tablet hat. Damit werden die Stimmen analysiert und so herausgefunden, ob es sich um männliche oder weibliche Stimmen handelt. Dann zählt die App mit, wann es zu Unterbrechungen kommt, also dann wenn der Mann die Frau mitten im Satz abschneidet."

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku