Neue App: Woman Interrupted

(09.03.2017) Nervt es dich, dass dir Männer ständig ins Wort fallen? Dann wird dich die neue App „Woman Interrupted“ interessieren. Die App zählt nämlich ganz genau, wie oft Männer Frauen in Gesprächen unterbrechen. Inspiriert hat die Erfinder der App vor allem die erste Wahlkampfdebatte zwischen Donald Trump und Hillary Clinton. Trump ist da ja Clinton ständig ins Wort gefallen.

Die App soll das sogenannte „Manterrupting“, also die mangelnde Gesprächskultur mancher Männer, aufzeigen. Vor allem Frauen, die sich in Meetings oder bestimmten Situationen ständig übergangen fühlen, könnten die App nutzen. Doch wie funktioniert das Ganze?

IT-Experte David Kotrba von futurezone.at:
"Das Ganze funktioniert so, dass die App Zugriff auf das Mikrofon von Smartphone oder Tablet hat. Damit werden die Stimmen analysiert und so herausgefunden, ob es sich um männliche oder weibliche Stimmen handelt. Dann zählt die App mit, wann es zu Unterbrechungen kommt, also dann wenn der Mann die Frau mitten im Satz abschneidet."

LIVE-Ticker: Coronavirus

Fälle in Österreich

"Lernsieg": Sicherheitslücke?

Security-Firma warnt Schüler

Red Bull Salzburg: Kein Match

Heute wegen Sturm abgesagt

Handyverbot in Wiener Bädern

Kein Smartphone im Becken

Strache tritt bei Wien-Wahl an

für DAÖ

Eisbären-Mädchen hat Namen

aus knapp 21.000 Vorschlägen

Tirol: Zug rammt Auto

Rettung in letzter Sekunde

Kommt Handyverbot an Schulen?

Forderung immer lauter