Neue App: Woman Interrupted

(09.03.2017) Nervt es dich, dass dir Männer ständig ins Wort fallen? Dann wird dich die neue App „Woman Interrupted“ interessieren. Die App zählt nämlich ganz genau, wie oft Männer Frauen in Gesprächen unterbrechen. Inspiriert hat die Erfinder der App vor allem die erste Wahlkampfdebatte zwischen Donald Trump und Hillary Clinton. Trump ist da ja Clinton ständig ins Wort gefallen.

Die App soll das sogenannte „Manterrupting“, also die mangelnde Gesprächskultur mancher Männer, aufzeigen. Vor allem Frauen, die sich in Meetings oder bestimmten Situationen ständig übergangen fühlen, könnten die App nutzen. Doch wie funktioniert das Ganze?

IT-Experte David Kotrba von futurezone.at:
"Das Ganze funktioniert so, dass die App Zugriff auf das Mikrofon von Smartphone oder Tablet hat. Damit werden die Stimmen analysiert und so herausgefunden, ob es sich um männliche oder weibliche Stimmen handelt. Dann zählt die App mit, wann es zu Unterbrechungen kommt, also dann wenn der Mann die Frau mitten im Satz abschneidet."

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod

NÖ: Dementer Mann vermisst

nach Spaziergang abgängig