Selbstlöschende Nachrichten

neu auf WhatsApp

(14.12.2020) Vielleicht ist es dir ja schon aufgefallen: Seit ein paar Tagen gibt es auf Whatsapp eine neue Funktion: Ein rundes Uhrensymbol neben dem Profilbild bedeutet, dass alle Nachrichten in diesem Chat nach 7 Tagen automatisch gelöscht werden.

Wie genau funktioniert das?

In persönlichen Chats kann diese Funktion von allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen selbst ein- oder ausgeschaltet werden. In Gruppen haben nur Admins die Möglichkeit, die Funktion einzustellen. Ist die Funktion aktiviert, so wird die Nachricht auch gelöscht, wenn der Besitzer oder die Besitzerin die Nachricht noch nicht einmal geöffnet hat.

Keine leichtfertigen Nachrichten senden

Whatsapp warnt davor, trotz dieser neuen Funktion keine gewagten Bilder oder Texte zu versenden. Die Nachrichten und Fotos können nämlich nach wie vor noch gespeichert bzw. gescreenshottet werden. Außerdem können Nachrichten aus einem Chat, in dem die Funktion aktiviert ist, in einen anderen Chat weitergeleitet werden. In Chats, in denen die Funktion nicht aktiviert wurde, bleiben Nachrichten nämlich weiterhin sichtbar. Erstellt der User oder die Userin ein Backup der Chat- History vor Ablauf der 7 Tage, wird die Nachricht ebenso gespeichert.

(vb)

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt