Neue Orang-Utan-Art entdeckt

(03.11.2017) Erfreuliche Nachrichten gibt es aus dem Tierreich!
Ein Forscherteam der Uni Zürich hat eine neue Orang-Utan-Art auf der indonesischen Insel Sumatra entdeckt. Bis dato sind nur zwei lebende Arten bekannt. Jetzt hat man auch die Existenz einer dritten Art nachweisen können, so Michael Krützen von der Uni Zürich:

"Die neue Spezies heißt „Pongo Tapanuliensis“. Es handelt sich dabei um eine kleine, isolierte Population von nur 800 Exemplaren. Die neue Spezies findet man in höher gelegenen Gebieten und daher ist es sehr schwer, jene Spezies zu erforschen."

Neue Orang-Utan-Art entdeckt1

Nach bisherigem Wissensstand war zwar bekannt, dass sich einige Orang-Utans auf Sumatra genetisch stark voneinander unterscheiden. Der wissenschaftliche Durchbruch kam allerdings erst 2013, nachdem das Skelett eines Tapanuli-Orang-Utans analysiert wurde. Der Vergleich zeigte deutliche Unterschiede am Schädel und an den Zähnen. Es konnte erwiesen werden, dass es sich bei jenen Orang-Utans aus Batang-Toru um eine völlig neue, dritte Art von handelt.

Neue Orang-Utan-Art entdeckt2

Traurig: der Tapanuli-Orang-Utan ist vom Aussterben bedroht!
Verantwortlich dafür ist einmal mehr der Mensch, der durch die Jagd und durch die Zerstörung des Lebensraums die Existenz der Menschenaffen gefährdet. Bereits bei einer Sterblichkeitsrate von einem Prozent pro Jahr wäre ihr Überleben nicht mehr gesichert.

Neue Orang-Utan-Art entdeckt3

Neue Orang-Utan-Art entdeckt4

Neue Orang-Utan-Art entdeckt5

Neue Orang-Utan-Art entdeckt6

Neue Orang-Utan-Art entdeckt7

Rom: 600 Infizierte aus Ausland

Gefälschte Tests

Felssturz in Bärenschützklamm

zwei Todesopfer

KNTN: Maskenpflicht am Abend

zwischen 21 und 02 Uhr

Reisewarnung für Rumänien & Co

Strengere Grenzkontrollen

Folterkammer entdeckt

in den Niederlanden

Monster-Fledermaus schockt Netz

Fake?

Grazer Supermarkt: Schüsse

Drei Verletzte

Mit Baby im Arm überfallen

Junge Mutter daheim ausgeraubt