Polizei stoppt Bierkisten-Auto

PKW völlig ausgeschlachtet

(18.12.2020) Die Polizei in Oberösterreich hat einen quasi völlig nackten PKW aus dem Verkehr gezogen. Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land ist mit dem ausgeschlachteten Auto durch die Gegend gefahren. Ohne Kennzeichen, ohne Stoßstangen, auch die Verkleidungen der Radkästen haben gefehlt.

Noch schlimmer war es im Inneren des Wagens, denn dort war nur noch das Lenkrad vorhanden, sagt Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Der Mann hat wirklich alles aus dem Wagen ausgebaut, auch die Sitze. Er ist während der Fahrt auf einer Bierkiste gesessen, die er als Notsitz in den Wagen gestellt hat. Es hagelt jetzt zahlreiche Anzeigen.“

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus