Polizei stoppt Bierkisten-Auto

PKW völlig ausgeschlachtet

(18.12.2020) Die Polizei in Oberösterreich hat einen quasi völlig nackten PKW aus dem Verkehr gezogen. Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land ist mit dem ausgeschlachteten Auto durch die Gegend gefahren. Ohne Kennzeichen, ohne Stoßstangen, auch die Verkleidungen der Radkästen haben gefehlt.

Noch schlimmer war es im Inneren des Wagens, denn dort war nur noch das Lenkrad vorhanden, sagt Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Der Mann hat wirklich alles aus dem Wagen ausgebaut, auch die Sitze. Er ist während der Fahrt auf einer Bierkiste gesessen, die er als Notsitz in den Wagen gestellt hat. Es hagelt jetzt zahlreiche Anzeigen.“

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt