Rund 2,2 Millionen Corona-Tote

USA Spitzenreiter

(30.01.2021) Traurige Bilanz: Gut 2,2 Millionen Menschen sind Reuters-Berechnungen zufolge weltweit bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Demnach haben sich knapp 102 Millionen Menschen mit dem Virus angesteckt. Die meisten Todesfälle und Infektionen hat es in absoluten Zahlen in den USA gegeben. Bei den Todesfällen rangiert Brasilien auf Platz zwei, bei den Ansteckungen folgt Indien auf die USA.

In den USA ist die Zahl der Corona-Infektionen am Samstag binnen 24 Stunden um 163.456 auf 25,99 Millionen gestiegen. 3.539 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Damit stieg die Zahl der Todesfälle auf insgesamt 437.060.

(mt/apa)

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Heldin: Frau rettet Prügelopfer

Täter mit Schirm verscheucht

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots