Die ÖVP ändert ihren Namen

„neue" wird aus Parteinamen entfernt

(29.04.2022) Die ÖVP ändert wieder ihren Namen, nicht aber ihre Parteifarbe. Wie ein Sprecher der Partei der APA am Freitag mitteilte, wird "Die neue Volkspartei", wie sie unter Sebastian Kurz geheißen hat, wieder umbenannt in "Die Volkspartei". Der Beschluss wird am Parteitag am 14. Mai getroffen werden, an dem auch Karl Nehammer zum Nachfolger von Kurz gewählt wird. Die von Kurz von Schwarz auf Türkis geänderte Parteifarbe bleibt aber erhalten.

ABD0066 2 1

Leicht verändert wird auch das Parteilogo. Das Wort "neue" wird auch hier entfernt und der türkise Strich, der bisher unter der "Volkspartei" war, wandert nun nach oben.

(apa/makl)

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege