Mordalarm in Niederösterreich

Frau (32) erstochen

(21.01.2019) Mordalarm in Niederösterreich: Bereits der fünfte Frauenmord in diesem Jahr. Heute Nachmittag ist eine Frau auf einem Supermarkt-Parkplatz in Tulln niedergestochen worden. Die 32-Jährige hat Stiche im Halsbereich erlitten. Als Tatverdächtiger gilt ihr 36-jähriger Ehemann. Das Paar stammt aus Mazedonien.

Heinz Holub von der Polizei Niederösterreich sagt dazu: „Der 36-jährige mazedonische Ehemann der Frau wurde noch am Tatort festgenommen und er wird als Beschuldigter in weiterer Folge einvernommen.“

Nähere Details sind derzeit noch nicht bekannt.

ABD0113 3 2

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz