Blitz schlägt in Sojus-Rakete ein!

Hier das Video

(27.05.2019) Nur wenige Sekunden nach dem Start hat ein Blitz in eine russische Sojus-Rakete mit einem Navigationssatelliten an Bord eingeschlagen. Die Rakete flog vom Weltraumbahnhof Plessezk in Nordrussland mitten in ein Gewitter hinein, wie auf einem Video des Militärfernsehsenders Swesda TV zu sehen ist.

Bei dem Blitzeinschlag seien der vordere Teil und die dritte Raketenstufe getroffen worden, bestätigte der Leiter des Weltraumbahnhofs russischen Agenturen zufolge. Die Technik sei jedoch nicht beschädigt worden. Der Satellit habe bereits seine berechnete Umlaufbahn erreicht, alles laufe normal, hieß es. Mit den sogenannten Glonass-Satelliten will Russland seit Jahren dem US-Navigationssystem GPS Konkurrenz machen. (APA)

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö