Hundebesitzer schlägt Jogger

Streit um Leine

Blutiger Streit um eine Hundeleine in Oberösterreich. Ein Jogger ist in Thalheim bei Wels unterwegs und trifft auf eine Gruppe Gassi-Geher. Ein Hund dürfte nicht angeleint gewesen sein. Der Jogger bittet jedenfalls den Besitzer, den Hund anzuleinen. Das Herrchen pfeift darauf und schlägt dem Jogger mit voller Wucht ins Gesicht.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone: “Der Jogger, er ist übrigens 64 Jahre alt, hat bei dem Angriff drei Zähne verloren. Der Täter ist zusammen mit der Gruppe verschwunden, konnte aber wenig später von der Polizei ausgeforscht werden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Kokain bei Ibiza-Anwalt

Drogenfund geheimgehalten

Katze steckt in Plastiktank

Fotos der Rettungsaktion

Weltrekord!

Längste Brettljause

Rache: 7.500$ in Münzen

Ex-Mann mit 10 Cents ausbezahlt

Mutter stürzt von Balkon

Von Sohn (9) ausgesperrt

Gehaltsverhandlung: Trau dich

5 Tipps für mehr Geld

Thomas Cook: Frist endet

Für Rückerstattung

Kärnten: 21-Jähriger vermisst

Polizei bittet um Hinweise