Thiem im Viertelfinale

Daumen drücken!

Unser Tennis-Superstar Dominic Thiem reitet weiter auf der Erfolgswelle! Heute steht er das erste Mal in seiner Karriere im Viertelfinale des ATP-Masters-1000-Turniers von Montreal. Gestern hat er den Kroaten Marin Cilic in zwei Sätzen geschlagen! Heute trifft er auf den Russen Daniil Medwedew. Spielbeginn ist um 18 Uhr.

Der 25-jährige Niederösterreicher hat gestern von einem "guten und engen Match" gesprochen, in den knappen und entscheidenden Situationen sei er ein bisschen glücklicher gewesen. "Neun Breakbälle wehrt man nicht ab, wenn nicht auch ein bisschen Glück dabei ist."

Im zweiten Satz habe er sehr gut serviert und seine Aufschlag-Games bis auf einmal "extrem leicht durchgebracht". Den Schwung vom Kitzbühel-Sieg hat er nach Übersee mitgenommen. "Zur Zeit reite ich auf jeden Fall die Welle. Solche Resultate und solche Siege, wenn ich so viele Breakbälle abwehre, das kann nur kommen, wenn ich viel Selbstvertrauen habe. Ich versuche, das so lange wie möglich aufrecht zu erhalten."

Zu seinem heutigen Gegner Medwedew: Er habe eine "unfassbare Saison", spiele jede Woche solides Tennis, das sei echt beeindruckend. Er werde sich das letzte Match gegen ihn auf Hartplatz in St. Petersburg noch ein bisschen anschauen und dann einen Plan zurechtlegen.

Drei Teenager erschossen

Vorfall in Georgia

Mann mit heißem Öl übergossen

NÖ: Frau dreht durch

Special Guest bei Kündigung

Diese Story geht viral

Auf einmal waren es 3!

Affen im Haus des Meeres

Keller: Tote Mutter versteckt

Sohn wollte Pension

Zwei Tage durch Wildnis

Mit gebrochenem Bein

Nick Carter will Kontaktverbot

für seinen Bruder Aaron!

Fist Bump mit Ex-Präsidenten

Greta trifft Obama