Thiem im Viertelfinale

Daumen drücken!

(09.08.2019) Unser Tennis-Superstar Dominic Thiem reitet weiter auf der Erfolgswelle! Heute steht er das erste Mal in seiner Karriere im Viertelfinale des ATP-Masters-1000-Turniers von Montreal. Gestern hat er den Kroaten Marin Cilic in zwei Sätzen geschlagen! Heute trifft er auf den Russen Daniil Medwedew. Spielbeginn ist um 18 Uhr.

Der 25-jährige Niederösterreicher hat gestern von einem "guten und engen Match" gesprochen, in den knappen und entscheidenden Situationen sei er ein bisschen glücklicher gewesen. "Neun Breakbälle wehrt man nicht ab, wenn nicht auch ein bisschen Glück dabei ist."

Im zweiten Satz habe er sehr gut serviert und seine Aufschlag-Games bis auf einmal "extrem leicht durchgebracht". Den Schwung vom Kitzbühel-Sieg hat er nach Übersee mitgenommen. "Zur Zeit reite ich auf jeden Fall die Welle. Solche Resultate und solche Siege, wenn ich so viele Breakbälle abwehre, das kann nur kommen, wenn ich viel Selbstvertrauen habe. Ich versuche, das so lange wie möglich aufrecht zu erhalten."

Zu seinem heutigen Gegner Medwedew: Er habe eine "unfassbare Saison", spiele jede Woche solides Tennis, das sei echt beeindruckend. Er werde sich das letzte Match gegen ihn auf Hartplatz in St. Petersburg noch ein bisschen anschauen und dann einen Plan zurechtlegen.

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Junge Frau missbraucht

Drei Jahre Haft für Wiener Taxler

Nach Jahrhundertflut 2002

OÖ: 1.080 Schutzmaßnahmen umgesetzt

Affenpocken in Österreich

198 Fälle, 57 wieder genesen

Wollte "Aussicht genießen"

Mann klettert auf Stephansdom

Wird Moskau abziehen?

Rund um AKW Saporischschja

Baby erlitt Schütteltrauma

Mutter in U-Haft